Sägen in der Fleisch- und Lebensmittelindustrie

Quellen

1 https://www.elektrischer-fuchsschwanz.de/
2 https://www.webmd.com/osteoarthritis/osteotomy-for-osteoarthritis

Für die Lebensmittelindustrie gibt es spezielle Anforderungen für Messer und vor allem für die Sägetechniken. Entsprechend gibt es hier viele Spezialanbieter für die passenden Sägen wie beispielsweise die Firma MPS. Diese stellt Industriesägen nicht nur für die Lebensmittelindustrie, sondern auch für komplementäre Industrien wie beispielsweise der Verpackungsindustrie her.

Thermisch mechanische Behandlung

Ähnlich wie bei einem elektrischen Fuchsschwanz, den man aus der Heimwanwendung kennt, müssen die Sägeblätter von Industriesägen mit einer thermisch-mechanischen Behandlung versehen werden, damit diese lange und zufriedenstellend Sägen.¹ Diese Anwendung garantiert neben einer hohen Sägequalität vor allem auch eine gute Langlebigkeit der Schneideblätter. Denn gerade die TCO (Total Cost of Ownership) werden bei der Einrichtung von Industrielagen oft übersehen. Durch eine erhöhte Abnutzung von Werkanlagen wird eine schnellere Abschreibung garantiert sein.

Fleischsägen

Perfekte Sägeprozesse damit das Endprodukt makellos wird

Anwendung in der Lebensmittelindustrie

Besonders häufig kommen in der Lebensmittelindustrie vor allem Bandsägeblätter vor. In den Schlachtbetrieben, bei denen oft noch die menschliche Arbeit notwendig ist, kommen Ausbeinmesser und Blockmesser zum Einsatz. Diese sind besonders scharf und erlauben dementsprechend eine schnelle und effiziente Arbeitsweise. Es gibt bei der Fleischindustrie vor allem die wichtigsten Anwendungsfelder des Raspelns, des Enthäutens oder beispielsweise auch des Sägens von Knochen. Hierbei wird Spezialwerkzeug verwendet.

Knochensäge vielseitig einsetzbar

Für die meisten privaten Einsatzzwecke ausreichend ist eine Knochensäge. Diese wird vor allem im Grillbereich oft eingesetzt. Die Menschen, die beruflich oder auch privat häufig grillen kennen die Problematik nur zu gut, denn vor allem die Zerkleinerung von Fleisch mit vielen Knochen ist mühsam. Hierbei hilft eine Knochensäge. In der Fachsprache nennt man solch eine Säge auch ein Osteotom. Man muss sich diese Art von Säge als eine Art spezieller Kettensäge vorstellen. Mit dieser Säge ist es möglich, Knochen mit einer Hand abzutrennen. Das Osteom wird vor allem auch in der Chirurgie eingesetzt.²

Trennwerkzeuge von Spezialisten

Für spezielle Anwendungsfälle (unter anderem auch in der Holzindustrie) gibt es Spezialanbieter, die Trennwerkzeuge auf Kundenanforderungen basierend fertigen. Hierbei gibt es keine Produkte von der Stange. Leider sind folglich die Einkaufspreise für derartige Werkzeuge vergleichsweise teuer. Firmen wie Alber Trennwerkzeuge haben sich auf so eine Art der Werkzeuge spezialisiert und bieten diese industrieweit an.

Posted in Uncategorized.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *