Xylit (Birkenzucker) in der fleischverarbeitenden Industrie

Es scheint als gäbe es kein Ende für den Triumph von Xylit – auch Birkenzucker genannt – als gesunden und vor allem natürlichen Zuckerersatz. Neben den positiven gesundheitlichen Effekten dieses Zuckerersatzstoffes, der Menschen in allen Altersregionen zu Gute kommt und vor allem zu weniger Problemen bei der Gewichtszunahme führt.

Besonders interessant ist das Produkt aber vor allem deshalb, weil es auch in der Lebensmittel- und besonders der fleischverarbeitenden Industrie zu Gute kommt. (Quelle: Birkenzucker – Natürlicher Zuckersatz aus Xylit)

Gesundheitliche Vorteile

Xylit als gesunder Zuckerersatz

Zunächst wurde das Produkt hergestellt, um Zahnverfall zu stoppen. Dies konnte bei regelmäßiger Anwendung tatsächlich nachgewiesen und verhindert werden. Zudem enhtält der Stoff lediglich rund 2,4 Kilokalorien pro Gramm und hat gleichzeitig dennoch eine sehr gute Süße um beispielsweise für Süßigkeiten oder Kaugummies oder eben auch Produkte wie Fleisch, in denen sonst Zucker zur geschmacklichen Abrundung verwendet wird.

Aktuelle Märkte

Momentan wird Birkenzucker vor allem in Asien industriell verarbeitet und wird dort schon rund 80% der gesamten Kaugummiproduktion auf Birkenzuckerverwendung umgestellt worden. Die Firma Danisco ist der Weltmarktführer in Herstellung und Vertrieb. Allerdings gibt es einen großen Konkurrenzkampf in der Branche und so gibt es weitere, aufstrebene Hersteller, vor allem aus China, die auch auf den Markt drängen. Die Gesamtproduktionskapazität für alle Hersteller in China liegt zukünftig geschätzt bei 13000 – 15000 Tonnen, Tendenz steigend. Der Markt hat somit eine Größe von rund 1 Mrd. € und wächst jährlich um mehr als 2%. (Quelle: Production and applicationsof xylitol)

Ist Xylit wirklich ein “echter” Zuckerersatz

Gibt es wirklich einen echten Ersatz für Zucker für die Fleischindustrie der heutigen Tage? Heißt die gleiche Verfügbarkeit und auch vergleichbare Einkaufspreise für die entsprechenden Rohstoffe? Besonders an Populrität gewonnen hat der Ersatzstoff zumindest in den USA für gesündere Alternativen und Lebensmittel. Gerade in der Fitnessbranche sind Produkte wie “Beef Jerky” oder Eiweiß-Shakes Produkte mit hohen Margen.

Xylit hilt gegen Karies

Entsprechend könnten besonders Fleischprodukte davon profitieren, dass Xylit weniger Kalorien hat als Zucker. Wenn beispielsweise die Produkte als “Light-Varianten” angepriesen werden, jedoch bei der Produktion dennoch kostenseitig durch Füllmaterial nicht verzichtet werden kann, so ist dennoch die Möglichkeit gegeben, diesen durch weniger nährhaltigen Xylit zu ersetzen. Der Trend der Lebensmittelindustrie vor allem in Asien zeigt, dass durchaus eine Nachfrage für das Produkt besteht.

Ausblick

Xylit ist ein natürlicher Zuckerersatzstoff, der aus nachwachsenden Rohstoffen gewonnen werden kann unter nachhaltigen Produktionsmethoden. Die momentane industrielle Herstellung basiert auf einer chemischen Hydrierung von Holzzucker in Xylit unter hohem Druck und einer humiden Umgebung. Biotechnische Studien haben allerdings bereits ergeben, dass es alternative Produktionsmethoden gibt, die eine günstigere industrielle Herstellung ermöglichen.

Posted in Uncategorized.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *